Jahrestagung
Schwerin
11.-13.05.2018

Spaltung

ist auch keine Lösung!

Wie kann die Gestalttherapie auf die gesellschaftlichen Herausforderungen reagieren?

Vortrag 11: Gewaltdynamiken in intimen Beziehungen

Maximum Teilnehmer: 
1000
Anzahl Teilnehmer: 
26
Datum der Session: 
Samstag, Mai 12, 2018 -
09:15 bis 10:15
Tag der Session: 
Samstag
Vortragende(r): 
Gerhard Amendt
Art der Session: 
Vortrag
Beschreibung: 

Sowohl in Psychotherapie und Gesellschaft findet eine Hinwendung zum relational turn statt. Beziehungen geraten wieder als wechselseitige in den Blick. Bedeutsam ist das für Konflikte in Familien und Partnerschaften. Vor allem, wenn Gewalt in physische Handlungen und Dynamiken von Liebesentzug umschlägt. Relationales Verstehen macht den Verzicht auf polarisierende Erklärungen möglich und ruft zum Widerstand gegen Gegenläufiges auf. Der relational turn in Psychotherapien ist zugleich das Modell für Gesellschaften mit hohem Konfliktpotential und demokratischen Ansprüchen.