Jahrestagung
Schwerin
11.-13.05.2018

Spaltung

ist auch keine Lösung!

Wie kann die Gestalttherapie auf die gesellschaftlichen Herausforderungen reagieren?

Workshop 17: „In den Prozess gehen“ wird uns fremd

Maximum Teilnehmer: 
25
Anzahl Teilnehmer: 
25
Datum der Session: 
Sonntag, Mai 13, 2018 -
10:00 bis 11:30
Tag der Session: 
Sonntag
Vortragende(r): 
Veronica Klingemann
Peter Leinen-Frech
Dr. Christiane Molkenbuhr
Art der Session: 
Workshop
Beschreibung: 

Wir Referent*innen erleben in unserem beruflichen und gesellschaftlichen Umfeld zunehmend, dass Prozesse vermieden werden und welche Auswirkungen das hat.

Was passiert, wenn Prozesse nicht stattfinden?

Was bietet Gestalt für Möglichkeiten, mit Spaltungsprozessen umzugehen?

Sind wir uns als GestalttherapeutInnen (kontakt- und experimentierfreudig, prozessorientiert) wirklich der Kraft von Prozessen in einem prozessfeindlichen Umfeld bewusst?

In unserem Workshop laden wir dazu ein, das „Abenteuer Prozess“ in den Vordergrund zu holen, zu experimentieren und die „Wirkung von Prozessen“ zu beleuchten, wenn wir mit Spaltungen konfrontiert sind.