Jahrestagung
Schwerin
11.-13.05.2018

Spaltung

ist auch keine Lösung!

Wie kann die Gestalttherapie auf die gesellschaftlichen Herausforderungen reagieren?

World Café

Maximum Teilnehmer: 
1000
Anzahl Teilnehmer: 
30
Datum der Session: 
Samstag, Mai 12, 2018 -
12:00 bis 13:00
Tag der Session: 
Samstag
Vortragende(r): 
Dr. Hella Gephart
Martin Schaab
Art der Session: 
Allgemeines
Beschreibung: 

Moderation:
Hella Gephart und Martin Schaab

Ziel des World Cafés ist es, eine Möglichkeit zu bieten, die Vielzahl der Eindrücke während der Tagung auszutauschen und dadurch zu ordnen und zu bewerten. Sie werden in dieser Veranstaltung dazu eingeladen, sich mit dem Thema „Welche Aspekte der Tagung haben mich besonders beschäftigt? Welche Konsequenzen sehe ich für mich bzw. die Gestalttherapie?“ zu beschäftigen.

Sie haben die Möglichkeit, sich zwei Aspekten aus dem Themenspektrum der Tagung zuzuwenden und mit den anderen TeilnehmerInnen zu diskutieren. Danach tauschen sich die Beteiligten über ihre Resonanzen, Gefühle, Reaktionen und Gedanken im Plenum aus.

Digitalisierung und die Folgen für die Kommunikation unter Menschen und die gesellschaftlichen Implikationen
Wachsende Gewalt? Andere Formen der Gewalt? Brutalisierung von Angriffen? Anonymisierung von Gewalt? Terrorismus?
Integration vs. Assimilation des Fremden – der Fremden in unsere Gesellschaft
• Die Spaltung in Arm und Reich – sind wir auf dem Weg in eine „ungerechte“ Gesellschaft?
• Die Emotionalisierung in der Politik – das „Postfaktische“ und welche Bedeutung hat es?
• Das verdrängte Erbe des Nationalsozialismus – eine Grundlage für rechte Gruppierungen und den Fundamentalismus