Jahrestagung
Schwerin
11.-13.05.2018

Spaltung

ist auch keine Lösung!

Wie kann die Gestalttherapie auf die gesellschaftlichen Herausforderungen reagieren?

Sonstiges

Haftungsausschluss
Der/die TeilnehmerIn nimmt zur Kenntnis, dass er/sie dem Veranstalter gegenüber keine Schadensersatzansprüche stellen kann, wenn die Tagung durch unvorhergesehene wirtschaftliche oder politische Ereignisse oder allgemein durch höhere Gewalt erschwert oder verhindert wird, oder wenn durch Absage von ReferentenInnen usw. Programmänderungen erforderlich werden.
Mit seiner/ihrer Anmeldung erkennt der/die TeilnehmerIn diesen Vorbehalt an.
Des Weiteren erkennt der/die TeilnehmerIn mit der Anmeldung zur Tagung an, dass Ton- und Videoaufnahmen sowie Fotos der Tagung auf der DVG-Website oder in der Mitgliederzeitschrift veröffentlicht werden können.

Für die Inhalte der Vorträge, Workshops und Minilectures wird keine Haftung übernommen. Diese liegt ausschließlich bei den Referentinnen und Referenten.

Schweigepflicht
Es wird darauf hingewiesen, dass alle TeilnehmerInnen hinsichtlich aller Informationen über KlientenInnen und GruppenteilnehmerInnen, die in den Veranstaltungen zur Kenntnis gelangen, der Schweigepflicht unterliegen und dies mit ihrer Anmeldung anerkennen.

Akkreditierung
Die Akkreditierung der Veranstaltung mit 15 Punkten gemäß der Fortbildungsordnung der Ostdeutschen Psychotherapeutenkammer ist beantragt. Mit einem Bescheid ist ca. 3 Monate vor Veranstaltungsbeginn zu rechnen.